Angebote für Schulen und Jugendarbeit

Die Fachstelle jumpps* verfügt über vielfältige Erfahrung in der Konzeption und Durchführung von Projekten im Schulumfeld und in der Jugendarbeit.

Weiterbildungen für Schule und Jugendarbeit

Wir bieten für Ihr Schulhausteam, die Schulsozialarbeit oder im Betreuungsbereich oder auch bei Themen, die Kinder und Jugendliche wie auch Eltern gerade beschäftigen, zugeschnittene Weiterbildungen (Holkurse) an. Sie schildern uns Ihre Anliegen und Wünsche, wir setzen sie um, in Zusammenarbeit mit Ihnen.

Auch sind alle unsere aktuellen Kurse sowie die Kurse aus dem Kursarchiv als Holkurse buchbar.
Das Honorar unserer Fachleute richtet sich nach den üblichen kantonalen Ansätzen für externe Fachleute.

Bei Interesse wenden Sie sich bitte mit Ihrem Anliegen an die Geschäftsstelle.

Gender ist, was du draus machst!

Workshopinhalt
Gender ist nicht etwas, was wir haben oder sind, sondern etwas, was wir tun. Der Workshop zeigt die Dimensionen von geschlechtlicher Identität. Die Teilnehmenden setzen sich mit dem «doing gender» Ansatz auseinander, lernen wichtige Begriffe, aber auch das kritische Hinterfragen von «typisch weiblich» und «typisch männlich».

Lernziele

  • vermitteln von Grundwissen zur geschlechtsspezifischen Identität
  • Wissen zu Geschlecht im Wandel der Zeit
  • Begriffsklärungen, Aufweichen der Kategorien „typisch Mann“ und „typisch Frau“
  • Gender als soziale Konstruktion verstehen
  • Kritisches Hinterfragen des eigenen Frauen- bzw. Männerbildes


Arbeitsform

  • Kurz-Vortrag
  • Brainstorming im Plenum
  • Kleingruppenarbeit
  • Fotoauftrag in Kleingruppen


Leitung

Tom Heinzer
Projektleitung «beyou*tiful!»

Franziska Schwab
Projektleitung «It's MINT»

Ort
flexibel

Umfang
2 Lektionen

Workshopkosten

Das Honorar unserer Fachleute richtet sich nach den üblichen kantonalen Ansätzen für externe Fachleute.
Gerne unterbreiten wir Ihnen ein Angebot. Bitte nehmen Sie mit uns Kontakt auf.