Die Jungen (10-12 Jahre alt) aus dem Saanenland haben keinen eigenen Raum um sich zurückzuziehen und ihre aktuellen Themen ohne Eingriffe von aussen zu erleben. Deshalb möchte die offene Kinder- und Jugendarbeit gemeinsam mit den Jugendlichen einen Dachstuhl in einer Baracke ausbauen, um einerseits einen Ort nur für Jungen bis 14 Jahre nutzen zu können. Andererseits ist durch die partizipative Mitgestaltung des Raums ihr Selbstvertrauen gestärkt. Durch die Mitwirkung lernen die Jungen sich zu Positionieren und in einem Team von angehenden Männern auch zurückzutreten zu können und ihre Sozialkompetenzen zu stärken. Der Raum soll mit Unterstützung der Jugendarbeit ausgebaut, durchdacht, dekoriert und wieder verändert werden. Der Treff existiert nun schon seit einer Weile, nun wollen sie einen eigenen Raum selber bauen. Es finden im Rahmen des Treffs verschiedene Events zur Reflexion von Männlichkeiten statt.

Kinder- und Jugendarbeit Saanenland

Reto Digonzelli

Kontakt: