Samstag 11. Mai 2019 | 9 –17 Uhr

Grundkurs in schulischer Bubenarbeit für Frauen
Kursleitung: Lu Decurtins, Gisela Roth
Kursort: Olten

Kursinhalte

  • Mein eigenes Männerbild
  • Biologische Aspekte in der Entwicklung der Buben
  • Sozialisation und Botschaften
  • Leistungsunterschiede
  • Als Frau mit Buben arbeiten
  • Transfer und erste Ideen für einen bubenspezifischen Unterricht

Kursziele
Weibliche Lehrpersonen kennen die geschlechtsspezifischen Anforderungen und Bedürfnisse, die die Buben an uns stellen. Sie sind in der Lage, das Verhalten von Buben zu verstehen, reflektieren ihre eigenen Rollenbilder und erwerben sich die entsprechende Kompetenz, in ihrem pädagogischen Alltag geschlechtersensibel zu handeln.

Methoden/Arbeitsweisen
Wir arbeiten mit Fachinputs, Interaktionen und in Kleingruppen

Kursleitung
Lu Decurtins

Sozialpädagoge, Supervisor, Genderexperte, Männer-/Jungenberater, Co-Präsident ‹jumpps›
Gisela Roth
Schulische Heilpädagogin, Erziehungswissenschaftlerin, Schulleiterin, Vorstand ‹jumpps›

Ort
Olten

Kurskosten
CHF 250.–*

* Wenn Sie als Lehrerin im Kanton Aargau oder im Kanton Solothurn tätig sind und sich über die FH Nordwestschweiz anmelden, profitieren Sie von einem ermässigten Kurspreis (Link zur FHNW


Anmeldeschluss
13. April 2019

Zum Anmeldeformular >