miuDieses Projekt startete im Juni 2004 und endete Ende 2011. Das Projekt „Männer in die Unterstufe! (MiU!)“ verfolgte mehrere Ziele: mehr Männer für die Wahl einer der beiden Berufe Kindergärtner und Unterstufenlehrer zu motivieren und damit den Männeranteil in den beiden Berufen erhöhen, das Image dieser beiden Berufe verbessern, die Thematik in der Aus- und Weiterbildung in Pädagogischen Hochschulen und Fachhochschulen verankern und dazu beitragen, dass diese Thematik in der Öffentlichkeit diskutiert wird. 

Schlüsselpersonen von allen Pädagogischen Hochschulen der Deutschschweiz, von akademischen Berufsberatungen, von der Gewerkschaft VPOD und dem LehrerInnenverband Schweiz LCH konnten für eine Mitwirkung im Projekt gewonnen werden.

Wir haben diverse Infoträger gedruckt, die zum Ziel haben, mehr Männer für die Berufe des Kindergärtners und des Unterstufenlehrers zu motivieren (können auf der Geschäftsstelle kostenlos bestellt werden). Infoträger sind z.B. ein Plakat zum Aufhängen in Schulen, Kindergärten, Berufsberatungen, Gymnasien und Pädagogischen Hochschulen, eine projekteigene Website, eine Broschüre in Leporelloform, welche die beiden Berufe für Männer attraktiv beschreibt, Videoporträts der beiden Berufe sowie eine Postkartenserie. 

Finanziert wurde es durch das Eidgenössische Büro für die Gleichstellung von Frau und Mann, im Rahmen der Finanzhilfen nach dem Gleichstellungsgesetz.

Mehr zum Projekt und den Materialien auf www.unterstufenlehrer.ch.